st johannes

Katholische Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt

Kirchstraße 7
40699 Erkrath

www.katholisch-erkrath-unterbach.de

St. Johannes Orgel St. Johannes St. Mariä Himmelfahrt Orgel St. Mariä Himmelfahrt

Klicken Sie auf eines der Fotos, um ein größeres Bild zu erhalten!

Kinderchor St. Johannes, Erkrath  
dienstags: 15:30 – 15:55 Uhr Gruppe I (ab 3 Jahre)
16:00 – 16:45 Uhr Gruppe II (ab 6 Jahre)
Leitung: Ben-David Ungermann
Tel.: 0211/92527144

 

Kinderchor Campanella, Unterbach
donnerstags: 17:15 – 18:00 Uhr
Leitung: Mathias Baumeister, Tel.: 0211/202132

 

Kinderprojektchor Joy!
(momentan probt der Chor nur projektweise)
Leitung: Stefanie und Alina  Perkuhn
Tel.: 0211/254125

 

Gospelchor PraiseTime
(momentan probt der Chor nur projektweise)
Leitung: Stefanie und Ralf Perkuhn, Tel.: 254125

 

Chor Saitenwind, Erkrath
dienstags: 20:00 – 21:15 Uhr
Leitung: Kathrin Wagener,  Tel.: 02129/345833

 

Chor Vox Nova, Unterbach
donnerstags: 19:00 – 20:10 Uhr                                    
Leitung: Mathias Baumeister

 

Chorgemeinschaft St. Johannes, Erkrath
donnerstags:  20:15 – 21:45 Uhr
Leitung: Mathias Baumeister

Kirchenchor St. Mariä Himmelfahrt, Unterbach
donnerstags: 20:15 – 21:45 Uhr                                    
Leitung: Mathias Baumeister
 
Schola gregoriana Cantiamo
mittwochs: 19:00 – 20:00 Uhr
Leitung: Mathias Baumeister 
 

Ensemble Cantemus (Frauenvokalensemble)
mittwochs:  19:00 – 20:00 Uhr
Leitung: Mathias Baumeister

Mathias Baumeister

Matthias Baumeister
Matthias Baumeister

Mathias Baumeister erhielt mit 6 Jahren seinen ersten Klavierunterricht, mit 10 Jahren Orgelunterricht. Er studierte Kirchenmusik (A-Examen) und Musikpädagogik (Diplom-Musiklehrer/Klavierlehrer-Examen) in Essen und Düsseldorf (Robert-Schumann-Hochschule). Seine wichtigsten Lehrer waren u.a. Kantor W. Baumeister, Prof. B. Roderburg, Prof. H. Giesen, Prof. R. Wippermann, Prof. H.-D. Möller, Prof. W. Seifen. Meisterkurse bei Prof. A. Rößler und Prof. T. Laux vervollständigen seinen künstlerischen Bildungsgang. Er beendete seine Studien mit der Auszeichnung „sehr gut“ neben anderen „Disziplinen“ auch in den Fächern Klavier und Orgel.

Nach dem ersten Orgelkonzert im Alter von 16 Jahren Beginn einer vielseitigen Konzerttätigkeit, die ihn auch in das benachbarte Ausland führte. Im Jahr 1985 war er an der Aufführung des gesamten Orgelwerkes von J. S. Bach in Düsseldorf beteiligt. Mehrmalige Mitwirkung als Orgelsolist beim Düsseldorf-Festival. Aufbau einer Klasse von Privatschülern und Lehrtätigkeit an Musikschulen. Leitung von Workshops und diversen Ensembles. Dozententätigkeit (Klavier) im Rahmen der Hochschulausbildung (Robert-Schumann-Hochschule) des AMK der Bundeswehr.

Die Vielfalt seiner musikalischen Aktivität ist auf Tonträgern und Rundfunkaufnahmen dokumentiert. Zudem veröffentlicht er eigene Kompositionen. Aufgrund seiner Ausbildung und seiner  künstlerischen Tätigkeit wurde ihm 1991 vom Fachverband deutscher Berufschorleiter der Titel „Musikdirektor“ verliehen. Seit dem Jahr 2000 ist er Kantor und Seelsorgebereichsmusiker an den Kirchen St. Mariä Himmelfahrt, Düsseldorf-Unterbach und St. Johannes der Täufer, Erkrath.