logo_gemeinde

Katholische Pfarrgemeinde Mettmann
Kreuzstraße 10
40822 Mettmann 
Tel. 0 21 04 / 7 00 73
Fax 0 21 04 / 7 65 57

http://www.katholisches-mettmann.de

http://www.kirchenmusik-lambertus.de

Kirche St. Lambertus Kirche St. Thomas Morus Kirche Heilige Familie Kirche St. Judas Thaddäus

Klicken Sie auf ein Foto für ein größeres Bild

Kirchen in Mettmann

Kirchenchor vor St. Lambertus 2017-11-19
Kirchenchor vor St. Lambertus 2017-11-19

Leitung: Matthias Röttger

Der Kirchenchor von St. Lambertus ist die Chorgruppe mit der längsten Tradition.

Seit 1865 gibt es unsere Chorgemeinschaft. Über 150 Jahren haben sich die Anforderungen an einen Kirchenchor enorm gewandelt, und so ist es stets unser Bestreben, ein waches Ohr für die musikalischen Anforderungen der jeweiligen Zeit zu haben, ohne die Tradition zu vernachlässigen.

Daher ist es für den Erwachsenenchor selbstverständlich, eine Familienmesse mit Neuen Geistlichen Liedern (zur Eröffnung des Erstkommunionkurses bzw. bei der Erstkommunionfeier), eine Gospelmesse oder ein lateinisches Hochamt musikalisch zu gestalten, wenngleich der Schwerpunkt der Probenarbeit beim klassischen Repertoire liegt (von der Gregorianik, über die Klassik bis hin zur Moderne). Aber auch das weltliche Liedgut wird gepflegt und die Geselligkeit hat in der Chorgemeinschaft ihren gebührenden Platz.

Schwerpunkt der Arbeit:
Erarbeitung von Motetten, Messen und Liedern für die musikalische Gestaltung der Messen in St. Lambertus; der Chor öffnet sich regelmäßig im Rahmen von Chorprojekten für Gastsänger.

Mitglieder: ca. 40 feste Sängerinnen und Sänger zzgl. Gastsänger und „Projektler“

Probenzeiten: Dienstags, 20-22 Uhr im Kaplan-Flintrop-Haus (Pfarrzentrum St. Lambertus), Lutterbecker Str. 30 bzw. Schwarzbachstr. 53 (parken)

Vernetzung zur Gemeinde: Musikalische Gestaltung von Messen, Andachten, Feiern in St. Lambertus; Mitwirkung beim Chorfestival; Engagement im Rahmen des Pfarrfestes und anderes Festen in der Gemeinde

Motto des Chores: „Laudate Dominum! Omnis spiritus laudet Dominum. Alleluja – Lobet den Herrn. Alles, was Odem hat, lobe den Herrn! Alleluja!“

Chorleiter Matthias Röttger
Tel.: 02104-74671
Mail: matthias.roettger@gmx.de

Ansprechpartner des Vorstandteams Kai Büter
Tel.: 02104 - 8319969
Mail: kai.bueter@gmx.de

Jugendchor Gruppenbild 2016
Jugendchor Gruppenbild 2016

Der Jugendchor „Jugend&Co® St. Lambertus“ ist die vierte Altersstufe in der Kinder- und Jugendchorarbeit an St. Lambertus. Hier singen die Jugendlichen ab dem 8. Schuljahr. Die allgemeine musikalische Ausbildung wird weiter vertieft und die Stimme geschult.

Begleitet wird die Chorarbeit von der Sängerin Tanja Bergmann, die parallel zur Chorstunde in Kleinstgruppen bzw. einzeln Stimmbildungs- Gesangsunterricht erteilt.

Die Jugendlichen singen in dieser Gruppe vornehmlich 3- bis 4-stimmig.

Eine Lateinische Messe steht da ebenso auf dem Probenplan wie ein englischer Song.

Das Repertoire reicht hier vom Neuen Geistlichen Lied, über Pop bis hin zur Klassik.

Gesungen wird alles, was gut ist! Der Jugendchor ist Mitglied im Pueri-Cantores-Verband. Dies ist ein Zusammenschluss von Kinder- und Jugendchören, den es auf Bistums-, nationaler und internationaler Ebene gibt. Die Chorgruppe nimmt daher an Chortagen im Bistum teil, fährt aber auch zu internationalen Chorbegegnungen z.B. nach Rom (2005/2006), Krakau (Sommer 2007), Münster (2008); Stockholm (2009), Würzburg (2011), Speyer (2013), Paris (2014).

Alle 2 Jahre gibt es eine Konzertreise (z.B. nach Paris, 2008, Berlin 2010, Venedig, 2012, Laval 2014)

Schwerpunkt der Arbeit: Erarbeitung von Liedern, Messen, Songs: 3 - 4 stimmig; alle Stilrichtungen: NGL; Pop, Klassik; Sprachen: Latein, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Konzerte; umfassende allgemein-musikalische Ausbildung, Stimmbildung

Mitglieder: ca. 25 Jugendliche

Probenzeiten: Donnerstags: 18:00 – 19:30 Uhr

Vernetzung zur Gemeinde: Auftritt in der Sonntagsmesse (vornehmlich um 11:15 Uhr), beim Chorfestival, Gestaltung von Jugendmesse aber auch festlichen Hochämtern; weitere Auftritte je nach Anfrage und Aufgabenstellung

Motto des Chores: „Misericordias Domini in aeternum cantabo“ – „Von deiner Huld, Herr, will ich in Ewigkeit singen“ (Motto des 34. internationalen Chortreffens Pueri Cantores vom 11.- 15. Juli 2007)

Junge Kantorei 2015 04 23
Junge Kantorei 2015 04 23

Die Junge Kantorei ist die dritte Altersstufe der Kinder- und Jugendchorarbeit an St. Lambertus. Hier singen die Kinder und Jugendlichen vom 4. bis zum 8. Schuljahr. Die allgemeine musikalische Ausbildung wird weiter vertieft und die Stimme geschult.

Begleitet wird die Chorarbeit von Daniel Posdziech, der parallel zur Chorstunde in Kleinstgruppen bzw. einzeln Stimmbildungs- Gesangsunterricht erteilt.

Die Kinder und Jugendlichen singen in dieser Gruppe vornehmlich 2- bis 3-stimmig.

Eine Lateinische Messe steht da ebenso auf dem Probenplan wie ein englischer Song. Das Repertoire reicht hier vom Neuen Geistlichen Lied über Pop bis hin zur Klassik.

Die Junge Kantorei ist Mitglied im Pueri-Cantores-Verband. Dies ist ein Zusammenschluss von Kinder- und Jugendchören, den es auf Bistums-, nationaler und internationaler Ebene gibt. Die Chorgruppe nimmt daher an Chortagen im Bistum teil, fährt aber auch zu internationalen Chorbegegnungen z.B. nach Rom (2005/2006), Krakau (Sommer 2007), Münster (2008); Stockholm (2009), Würzburg (2011), Speyer (2013), Paris (2014).

Schwerpunkt der Arbeit: Erarbeitung von Liedern: 2-3 Stimmig; alle Stilrichtungen: NGL; Pop, Klassik; Sprachen: Latein, Deutsch, Englisch, (vereinzelt auch: Italienisch, Französisch), Musicals, umfassende allgemein-musikalische Ausbildung, Stimmbildung

Mitglieder: ca. 30 Kinder und Jugendliche

Probenzeiten: Donnerstags: 16:45 – 17:45 Uhr

Vernetzung zur Gemeinde: Auftritt in der Sonntagsmesse (vornehmlich um 11:15 Uhr), beim Chorfestival, weitere Auftritte je nach Anfrage und Aufgabenstellung

Motto des Chores: „Misericordias Domini in aeternum cantabo“ – „Von deiner Huld, Herr, will ich in Ewigkeit singen“ (Motto des 34. internationalen Chortreffens Pueri Cantores vom 11.- 15. Juli 2007)

email: matthias.roettger@gmx.de, Telefon: 02104-74671

2019-06-23 Kinder_Aufnahmefeier 2019_Gruppenbild
2019-06-23 Kinder_Aufnahmefeier 2019_Gruppenbild

Die Kinderchöre bilden die ersten beiden  Altersstufen der Kinder- und Jugendchorarbeit an St. Lambertus. Hier singen die Kinder ab dem Vorschulalter bis zum Schuljahr. Die Grundlagen einer allgemeinen musikalischen Ausbildung werden gelegt und der Zugang zur eigenen Stimme entwickelt.

Begleitet wird die Chorarbeit von Daniel Posdziech, der parallel zur Chorstunde in Kleinstgruppen bzw. einzeln Stimmbildungs- Gesangsunterricht erteilt.

Die Kinder singen in diesen Gruppen vornehmlich 1-stimmig.

Das Repertoire reicht hier vom Neuen Geistlichen Lied über das Kinderlied bis hin zu Songs aus Kinderchor-Musicals

Schwerpunkt der Arbeit: den Umgang mit der Stimme lernen, richtig und sauber zu intonieren. Erarbeitung von Liedern: 1 Stimmig; Stilrichtungen: NGL; Pop, Musical; Sprachen: Deutsch; elementare allgemein-musikalische Ausbildung, Stimmbildung

Mitglieder: ca. 40 Kinder ab 5 Jahren in 2 Gruppen

Probenzeiten: Donnerstags: Kinderchorgrppe I: 15 - 15:45 h / Kinderchorgruppe II: 15:45 – 16:45 Uhr

Vernetzung zur Gemeinde: Auftritt in der Sonntagsmesse (vornehmlich in der Familienmesse  um 9:45 Uhr), beim Heimatfest, weitere Auftritte je nach Anfrage und Aufgabenstellung

Motto des Chores: „Singen macht Spaß - Singen tut gut" (Kanon von Uli Führe)

email: matthias.roettger@gmx.de, Telefon: 02104-74671 

Mettmanner Chor 60+ 2015 03 27
Mettmanner Chor 60+ 2015 03 27

Seit einigen Jahren existiert mit dem "Mettmanner Chor 60+" in der Chorlandschaft von St.Lambertus ein Angebot speziell für ältere Menschen ab 60 Jahren. Der ökumenisch angelegte Chor besteht der Zeit aus etwa 30 Mitgliedern. Gesungen werden einfache 3-4 stimmige Chorsätze und Kanons sowohl aus dem geistlichen als auch weltlichen Bereich. Zuletzt gestaltete der Chor den Weltgebetstag 2016 mit kubanischen Liedern musikalisch mit. Das nächste Projekt führt den Mettmanner Chor 60+ nach Remscheid, wo gemeinsam mit der dortigen Seniorenkantorei und weiteren Chören die Missa brevis Nr. 1 in F-Dur von Joseph Haydn erklingen soll. Für dieses Projekt werden noch interessierte Mitsänger gesucht, vor allem erfahrene Männerstimmen. Die Proben finden Freitags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Kaplan-Flintrop-Haus statt.

Weitere Informationen beim Chorleiter: Daniel Posdziech

morus

Kirchenchor Heilige Familie und Thomas Morus

Thom-Chor 2017

Thom-Chor

Matthias Röttger

Röttger Matthias
Röttger Matthias

Matthias Röttger (*1962) absolvierte seine Musiklehrerprüfung mit dem Hauptfach Klavier 1988 in Münster, dem folgte 1992 in Köln der Abschluss katholische Kirchenmusik (A-Examen) und ein Jahr später die Reifeprüfungen in „Orgel“ und „Chorleitung“ in Köln. Zu seinen Orgellehrern zählten: Christoph Grohmann, Rudolf Innig, Prof. Bruno Dole, Prof. Dr. Michael Schneider und Prof. Dr. Wolfgang Stockmeier. Kurse u.a. bei: Peter Planyavsky, Gaston Litaize, Daniel Roth, Wolfgang Seifen.

Seit 1994 ist er als Regionalkantor des Erzbistums Köln für das Kreisdekanat Mettmann, sowie als Organist und Chorleiter an St. Lambertus in Mettmann tätig. Hier hat er neben einer Konzertreihe auch eine umfangreiche Chorarbeit mit sechs Chorgruppen (2 Kinder- sowie 2 Jugendchöre, Kantorengruppe und Erwachsenenchor) aufgebaut. Seine konzertante Tätigkeit führt ihn über die Stadtgrenzen hinaus als Konzertorganist, Klavierbegleiter und als Leiter von Chorkonzerten (sowohl Musicalaufführungen wie Konzerte für Chor und Orchester).

Matthias Röttger hat mehrere CD-Produktionen eingespielt